BZgA-Logo, Link zur Startseite

Schnellsuche

Sprung zum Hauptmenü


  

Marginalspalte

Sprung zur Fußzeile

Zusatzinformationen

Logo: WHO-Regionalbüro für Europa

WHO-Regionalbüro für Europa

Das WHO-Regionalbüro für Europa setzt sich für die Verbesserung der Gesundheit aller Bürger in den 53 Mitgliedsstaaten ein. Im Zentrum der Bemühungen steht die Stärkung der Gesundheitssysteme in den Ländern.

Ressort

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.

Inhalt

Sprung zur Marginalspalte

Herzlich willkommen bei dem „WHO-Kollaborationszentrum
für sexuelle und reproduktive Gesundheit“


Die Website des WHO-Kollaborations­zentrums - Information, Austausch und Vernetzung

www.bzga-whocc.de informiert über die Arbeit des WHO-Kollaborationszentrums für sexuelle und reproduktive Gesundheit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Bereits seit 2003 ist die BZgA Kooperationspartnerin des WHO-Regionalbüros für Europa im Bereich der Sexualaufklärung und Familienplanung. In dieser Funktion stellt die BZgA ihre Expertise bereit und trägt so zu einer besseren Förderung von sexueller und reproduktiver Gesundheit in der europäischen Region bei.


Die Website vermittelt Einblicke in Konzepte und Praxis der nationalen und internationalen Arbeit der BZgA zum Themenbereich sexuelle und reproduktive Gesundheit. Sie informiert über theoretische Hintergründe und konkrete Projekte sowie deren Ergebnisse und liefert so einen wichtigen Beitrag zur besseren Vernetzung unter europäischen Fachleuten und Organisationen im Bereich der sexuellen und reproduktiven Gesundheit.

Darüber hinaus bietet die Website einen Überblick über Strategien und Positionen des WHO-Regionalbüros für Europa.

Kollaborationszentren der WHO/Europa

WHO Logo


Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen, die 1948 gegründet wurde und deren Hauptsitz sich in Genf befindet. Sie befasst sich hauptsächlich mit Fragen der öffentlichen und internationalen Gesundheit in allen Regionen der Welt. Die WHO hat sechs Regionalbüros, das WHO-Regionalbüro für Europa befindet sich in Kopenhagen. Die Region Europa reicht von Portugal bis in den asiatischen Teil der Russischen Föderation und umfasst 53 Länder.

Die WHO/Europa entwickelt gemeinsam mit den Mitgliedstaaten Strategien und Maßnahmen, um Gesundheitsprobleme besser bewältigen zu können. Im Zentrum steht die systematische Stärkung integrierter Gesundheitssysteme, da nur so nachhaltige Verbesserungen im Gesundheitsbereich zu erreichen sind.

Das WHO-Regionalbüro für Europa ernennt (nach Zustimmung der WHO-Zentrale in Genf) so genannte Kollaborationszentren. Diese führen für einen bestimmten Zeitraum vereinbarte Arbeitsprogramme auf ihrem jeweiligen wissenschaftlichen Fachgebiet oder im Rahmen ihrer Schwerpunktarbeit durch.

 

Fußzeile

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
E-Mail: poststelle@bzga.de
Ostmerheimer Str. 220
51109 Köln
Tel.: +49 (0) 221 8992-0
Fax: +49 (0) 221 8992-300